An der Gene­ral­ver­samm­lung des Aar­gau­er Staats­per­so­nal­ver­ban­des (ASPV) vom 17. Mai 2018 ist die Wahl eines neu­en ASPV-Prä­si­den­ten bereits im Vor­feld auf gros­ses Inter­es­se gestos­sen. Bei die­sem Trak­tan­dum wur­de der Antrag gestellt die Wahl zu ver­schie­ben. Die­ser Ord­nungs­an­trag wur­de an der Gene­ral­ver­samm­lung von einer Mehr­heit gutgeheissen.

Der Vor­stand dankt Wer­ner Sche­rer, dass er sich trotz Gegen­wind als Kan­di­dat für das Amt als Prä­si­dent zur Ver­fü­gung gestellt hat. Der Wunsch sei­tens der Mit­glie­der nach einer neu­en Kan­di­da­tin oder einem neu­en Kan­di­da­ten wur­de vom Vor­stand zur Kennt­nis genom­men — die Suche wird in den näch­sten Tagen wie­der lan­ciert. Dank der brei­ten Abstüt­zung der Auf­ga­ben inner­halb des Vor­stands wird der ASPV sei­ne Tätig­kei­ten in der Zwi­schen­zeit wie gewohnt wei­ter aus­üben können.