An der Gen­er­alver­samm­lung des Aar­gauer Staatsper­son­alver­ban­des (ASPV) vom 17. Mai 2018 ist die Wahl eines neuen ASPV-Präsi­den­ten bere­its im Vor­feld auf gross­es Inter­esse gestossen. Bei diesem Trak­tan­dum wurde der Antrag gestellt die Wahl zu ver­schieben. Dieser Ord­nungsantrag wurde an der Gen­er­alver­samm­lung von ein­er Mehrheit gutgeheissen.

Der Vor­stand dankt Wern­er Scher­er, dass er sich trotz Gegen­wind als Kan­di­dat für das Amt als Präsi­dent zur Ver­fü­gung gestellt hat. Der Wun­sch seit­ens der Mit­glieder nach ein­er neuen Kan­di­datin oder einem neuen Kan­di­dat­en wurde vom Vor­stand zur Ken­nt­nis genom­men — die Suche wird in den näch­sten Tagen wieder lanciert. Dank der bre­it­en Abstützung der Auf­gaben inner­halb des Vor­stands wird der ASPV seine Tätigkeit­en in der Zwis­chen­zeit wie gewohnt weit­er ausüben können.