Willkommen im ASPV

 
 

126 Jahre Kompetenz für 43 Franken

 

Als Verband des Aargauer Staatspersonals setzen wir uns engagiert für unsere Mitglieder ein. Davon profitieren Sozialarbeiterinnen genauso wie Schulzahnärzte, Bibliothekarinnen oder unsere Regierungsräte.
Für 48 Franken pro Jahr sind Sie als Aktivmitglied dabei. Und dies in einem Verband, der auf eine 127-jährige Geschichte zurückblicken darf. Ein guter Grund, sofort beizutreten und von den attraktiven Angeboten und Vergünstigungen zu profitieren.
 
» Mitglied werden
 
Exklusiv für Staatsangestellte: Die Vorteile des ASPV:
Rechtsberatung und Rechtsschutz
Versicherungen
Hypotheken und Weiteres
 
 
 
 

AKTUELL

 
 
Mitteilung vom 8. November 2016

ASPV distanziert sich von kopflosem Sparen

 
Immer wenn die Sparpolitiker nicht weiter wissen, nehmen sie das Staatspersonal ins Visier. Der Kanton Aargau macht dabei keine Ausnahme: Weil sie die einnahmen- und ausgabenseitigen Anstrengungen des Regierungsrats, den Haushalt in der Finanzplanperiode 2017-2020 ins Lot zu bringen, als nicht tauglich bzw. ausreichend empfindet, schlägt die Kommission für Aufgabenplanung und Finanzen dem Grossen Rat weiterreichende Einschnitte beim Personal vor. Der Vorstand des Aargauer Staatspersonalverbands (ASPV) weist diese Vorschläge energisch zurück und wehrt sich dagegen, dass die schlechte Finanz- und Steuerpolitik des Regierungsrats vom Grossen Rat veschlimmbessert und auf dem Buckel des Staatspersonals ausgetragen wird. Der ASPV und seine Mitglieder schliessen sich deshalb dem Protest gegen die Sparpolitik im Aargau an und sagen dezidiert Nein zu kopflosem Sparen, das den Service public untergräbt und den Kanton langfristig teuer zu stehen kommen wird. Dies, nachdem das Staatspersonal in den vergangenen Jahren wiederholt erhebliche Sparbeiträge geleistet hat!